Die Colon-Hydro-Therapie ist die moderne und tiefgehende Variante des wohlbekannten Ein-laufes.

Da der Patient bequem auf dem Rücken liegt und der Therapeut eine sanfte Bauchmassage durch-führt gelangt das auf Körpertemperatur erwärmte gefilterte Wasser (reinste Trinkwasserqualität) im Laufe der Sitzung in sämtliche Abschnitte des Dickdarmes und kann so verhärtete Ablagerungen und der Darmwand anhaftende Verkrustungen  aufweichen. Dadurch wird der Darm angeregt, diese Rückstände auszuleiten. All dies geschieht dank eines geschlossenen Schlauchsystems so dass die Colon-Hydro-Therapie völlig geruchlos vonstatten geht.


Da jeder Mensch einzigartig ist, sollte die Durchführung jeder Colonhydrotherapie-Sitzung an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden.


In meiner Praxis wird die Colon-Hydro-Therapie nach Wunsch mit dem Kaffee-Einlauf zur Leberreinigung nach Dr. Max Gerson kombiniert.

 

Wieviele Sitzungen benötigt werden und in welchen Abständen ist individuell abzuklären und hängt davon ab ob Beschwerden bestehen, Unregelmässigkeiten (z. B. Verstopfung) vorliegen, eine bestimmte Diät oder Fastenkur oder eine Leberreinigung oder eine Entgiftung geplant ist.


Eine gute Vorbeugungsmassnahme ist die ein- oder zweimal im Jahr durchgeführte Colon-Hydro-Therapie.


Damit die Colon-Hydro-Therapie eine optimale Wirkung erzielt ist es empfehlenswert je nach Einzelfall entsprechende Vorbereitungsmassnahmen zu treffen (Vermeiden bestimmter Nahrungsmittel, evtl. Einlauf und phytotherapeutische/homöopathische Vorbereitung). Diese sind im Vorgespräch individuell festzulegen.


Die Colon-Hydro-Therapie

Praxis für Naturheilkunde


Monika Graf